FSV 06 Kölleda e.V.

C2-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga Staffel 2, 1.ST

SpG FSV 06 Kölleda II   SV Alach
SpG FSV 06 Kölleda II 10 : 1 SV Alach
(7 : 0)
C2-Junioren   ::   Kreisoberliga Staffel 2   ::   1.ST   ::   26.08.2017 (11:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Henrik Sulze, 2x Nick Maroldt, 2x Felix Steinbrück, Johannes Silberhorn, Thorben Janietz, Ben Gänsler

Assists

2x Zinedine Steickert, Johannes Silberhorn, Henrik Sulze

Zuschauer

38

Torfolge

1:0 (5.min) - Henrik Sulze
2:0 (11.min) - Johannes Silberhorn
3:0 (15.min) - Felix Steinbrück per Freistoss
4:0 (17.min) - Ben Gänsler (Henrik Sulze)
5:0 (20.min) - Henrik Sulze
6:0 (22.min) - Henrik Sulze
7:0 (24.min) - Nick Maroldt
8:0 (38.min) - Thorben Janietz (Zinedine Steickert)
9:0 (46.min) - Felix Steinbrück (Zinedine Steickert)
10:0 (50.min) - Nick Maroldt (Johannes Silberhorn)
10:1 (68.min) - SV Alach

Gute Form

Nach einer kurzen gewittrigen Nacht trafen wir uns zum Punktspielauftakt in Kölleda. Da der Hauptplatz für das Derby gegen Sömmerda geschont wurde, fand unser Spiel auf dem Nebenplatz statt. Die Bedingungen waren aber hervorragend.

Nach einer kurzen taktischen Schulung von Dominik, der alle aufmerksam folgten, wusste jeder Spieler auf, was es ankam. Wie mit Duracell gefüttert legte die Mannschaft los. Nach einer ganz kurzen Abtastphase, in der wir auf unsere Chance lauerten, nutzte Henne eben diese und brachte sein Team in Führung. Damit war der Knoten bereits früh geplatzt. So ging es bis zur Halbzeit weiter. Praktisch erzielten wir alle fünf Minuten ein Tor. Das war einfach eine taktische, läuferische, kämpferische und vor allem auch spielerische starke Leistung.

Wir wechselten zur Halbzeit dreimal und wollten auch den vierten Wechsel nicht so lange hinauszögern. Ansonsten machten wir bis zur 50. Minute genauso weiter wie vor der Halbzeit. Auch danach behielten wir das Heft des Handelns in der Hand, nur ein weiterer Torerfolg stellte sich nicht mehr ein. Chancen waren noch einige vorhanden. Kurz vor Schluss kam Allach noch zum Ehrentreffer.

Man kann der gesamten Mannschaft zum gezeigten Spiel gratulieren. Jetzt nur nicht abheben und so wie in den letzten Wochen weitermachen. Genug Selbstvertrauen für die kommende englische Woche haben wir auf jeden Fall getankt.

 


Fotos vom Spiel


Zurück