FSV 06 Kölleda e.V.

C2-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga Staffel 2, 2.ST

Blau-Weiß Büßleben   SpG FSV 06 Kölleda II
Blau-Weiß Büßleben 2 : 5 SpG FSV 06 Kölleda II
(1 : 3)
C2-Junioren   ::   Kreisoberliga Staffel 2   ::   2.ST   ::   30.08.2017 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Nick Maroldt, Henrik Sulze, Jonas Maroldt

Assists

2x Henrik Sulze, 2x Ben Gänsler, Felix Steinbrück

Zuschauer

32

Torfolge

1:0 (11.min) - Blau-Weiß Büßleben
1:1 (18.min) - Henrik Sulze (Felix Steinbrück)
1:2 (22.min) - Jonas Maroldt (Ben Gänsler)
1:3 (25.min) - Nick Maroldt (Ben Gänsler)
2:3 (48.min) - Blau-Weiß Büßleben per Elfmeter
2:4 (53.min) - Nick Maroldt per Kopfball (Henrik Sulze)
2:5 (70.min) - Nick Maroldt (Henrik Sulze)

Auswärtssieg am Rande der Landeshauptstadt

Am wohl letzten Hochsommertag in diesem Jahr reisten wir zum ersten Auswärtsspiel nach Büßleben. Nach dem überzeugenden Auftritt am vergangenen Wochenende sollte heute weiter gepunktet werden.

Wie immer mittwochs war die Konzentration nicht gerade hoch. Dies sah man schon bei der Erwärmung. Fast alle hatten an diesem Tag schon einen kräftezehrenden Sportunterricht hinter sich, einige traten sogar beim Crosslauf an.

Das Spiel begann vielversprechend und wir übernahmen von Beginn die Kontrolle. Da Jojo kurzfristig auf dem väterlichen Hof aushelfen musste sprang Felix in die Rolle des Ballverteilers ein. Mit guten Pässen setzte er auch immer wieder seine Mitspieler in Szene. Leider wurden diese immer wieder von Abseitspfiffen unterbrochen. Der Schiedsrichter, der heute sein erstes Pflichtspiel leitete, ließ sich immer wieder von den Abseitsrufen beeinflussen. Selbstverständlich brachte uns das richtig auf die Palme.

Nach einer unnötigen Fehlerkette erzielte der Gastgeber dann die Führung. Ein Rückpass der die nötige Schärfe vermissen ließ und ein Torwart, der noch vor sich hinträumte legten dem Gastgeber das 1:0 förmlich auf. Unbeeindruckt von der Führung spielten wir unser Spiel weiter und konnten dann nach einem Traumpass von Felix auf Henne den verdienten Ausgleich erzielen.
Jetzt waren wir im Spiel und drehten die Begegnung innerhalb von sieben Minuten in eine 3:1 Halbzeitführung um. Der kleine Ben ;) zeigte dabei gute Auflegerqualitäten. Erst legt er Jonas das 1:2 auf und nur drei Minuten später gelang ihm das dann noch mal, in dem er Nick den Ball geschickt zukommen ließ.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, wieder griffen die Zuschauer mittels des Schiedsrichters ins Spiel ein. Nach fairen Tackling von Eric gab es Elfmeter für den Gastgeber. Nun ja wir waren auch irgendwie selber Schuld. Uns gelang es Anfang der zweiten Halbzeit nicht wirklich Torabschlüsse zu kreieren oder den Ball vor dem gegnerischen Tor fest zu machen und ermöglichten den Gastgeber immer wieder eigene Angriffe zu starten.

So stand das Spiel sozusagen auf Messers Schneide, obwohl wir doch die Mannschaft mit den größeren Spielanteilen waren. In der 53. Minute hatten wir, dann eine unserer zahlreichen Ecken die Henne mustergültig an den Fünfer flankte und Nick mit allem was er hatte, per Kopf ins gegnerische Tor nagelte. Damit war die Begegnung wohl entschieden und wir setzten dann auch den Schlusspunkt mit dem 5:2.

Eine gute, aber nicht die beste Partie die wir heute auf den Platz gelegt haben, trotzdem eine erfolgreiche.


Fotos vom Spiel


Zurück