FSV 06 Kölleda e.V.

E2-Junioren : Spielbericht Kreisliga, Staffel 2, 4.ST

SV Vogelsberg   FSV 06 Kölleda II
SV Vogelsberg 1 : 5 FSV 06 Kölleda II
(1 : 4)
E2-Junioren   ::   Kreisliga, Staffel 2   ::   4.ST   ::   09.09.2017 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Simon Beetz, 2x Sabhan Jindy Alyas, Luca Elias Fritz

Assists

Luisa Güntzler, Luca Elias Fritz, Sabhan Jindy Alyas, Eric Krieger

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (4.min) - Simon Beetz (Sabhan Jindy Alyas)
0:2 (8.min) - Sabhan Jindy Alyas (Luisa Güntzler)
0:3 (10.min) - Simon Beetz (Eric Krieger)
1:3 (12.min) - SV Vogelsberg
1:4 (23.min) - Luca Elias Fritz per Freistoss
1:5 (37.min) - Sabhan Jindy Alyas (Luca Elias Fritz)

wichtiger Sieg

Am Samstag waren wir zu Gast beim SV Vogelsberg. Bei etwas trüben und nassem Wetter spielten wir auf einem sehr kleinen und engen Platz in Vogelsberg. Die erste Halbzeit begann und es war den Kölledaern Spielern anzumerken das sie mit den vorhandenen Platzverhältnissen ein bisschen Probleme hatten. Von der eigenen Spielstätte sind sie einen sehr großen Platz gewohnt. In Vogelsberg ist der Platz sehr klein zusätzlich war auch das Gras nicht gemäht und somit sehr hoch, was in einigen Szenen dazu führte das sich der Ball anders verhielt als eigentlich gewohnt. Durch die kleineren Abmaße konnten wir das Spiel nicht breit machen, es war immer sofort ein Gegenspieler da. Trotzdem konnten wir in der 4. Minuten das Führungstor erzielen und in der 8. und 10. Minute schnell nachlegen.  Bis hierhin war es spielerisch nicht gut aber die Führung ging in Ordnung. Vogelsberg hatte sich noch keine Chance erspielt. Wir versuchten das Spiel zu machen, was uns aber auf dem kleinen Platz nicht immer gelang. Trotzdem erspielten wir uns weiterhin die eine oder andere gute Chance. Wie aus dem Nichts erzielte Vogelsberg den Anschlusstreffer. Jetzt war auch der Gastgeber munter und hatte bis zur Halbzeit ihre beste Phase. Es ergab sich ein bisschen ein offener Schlagabtausch, beide Mannschaften versuchten in der Phase mit langen Bällen zum Tor zu kommen und so gab es einige Chancen auf beiden Seiten aber für beide ohne weiteren Erfolg. Kurz vor dem Halbzeitpfiff in der 23. Minuten erhielten wir c.a. 20m vom Tor entfernt einen Freistoß, der sehenswert direkt verwandelt werden konnte. Somit war der alte Abstand von 3 Toren wieder hergestellt. Bis zur Pause sollte nichts weiter passieren und es ging mit der 4:1 Führung in die Pause.

Zur 2. Halbzeit wechselten wir etwas durch. Das Spiel lief ähnlich wie zur 1. Halbzeit ab. Es ergaben sich für Kölleda einige gute Chancen die aber leider nicht genutzt oder vom starken Vogelsberger Torhüter gehalten wurden. In der 37. Minuten konnten wir durch einen schnell gespielten Konter das 5:1 erzielen. Jetzt wechselten wir auf jeder Positionen durch und versuchten noch die restliche Zeit zu nutzen um verschiedene Sachen auszuprobieren. Leider gelang uns bis zum Schluss kein Tor mehr. Doch wir fuhren einen ungefährdeten Sieg bei einem sehr sympathischen und freundlichen Gastgeber ein. Der bei konsequenter Nutzung der Chancen auch hätte deutlicher ausfallen können. Fazit ein wichtiger Sieg. Spielerisch müssen wir uns noch etwas steigern. Vor allem die Bewegung ohne Ball fällt unseren Spielern noch etwas schwer.


Zurück